Informationen zu IG Brienzersee Dampfboote

Wer wir sind und was wir wollen

Die Interessengemeinschaft Brienzersee Dampfboote fördert die Erhaltung von Dampfmaschinen und betreibt zwei Dampf- boote auf dem Brienzersee, sowie eine Dampfkaffeemaschine und einen Dampftraktor

 

     Weitere Informationen

   Alle unsere Aktivitäten werden

   auf dem Internet unter www.brienzerdampf.ch

   publiziert.

 

 

     Unsere Aktivitäten

·         Die Mitglieder unterhalten gemeinsam die Dampfboote, Dampfkaffemaschine und übrigen Dampfmaschinen.

·         Öffentliche Rundfahrten in den Sommermonaten auf dem Brienzersee.

·         Extrafahrten mit den Dampfbooten Valhalla und Steamchen auf dem Brienzersee.

      Besuch von Anlässen mit der Dampfkaffeemaschine oder dem Dampftraktor
 

Dampfboot Valhalla

gh

Textfeld: Schale

Frolic Schale in GFK. Aufgebaut 1986 von David Young.
Konstruktion Rundspant.
Länge ü.a 6.30, Breite ü.a. 1,74,
Tiefgang 50 cm, Fahrt 8 kn.,
Gewicht 980 kg

 

Textfeld:  
Informationen
auf
 

 
oder Telefon
 078 - 611 20 12
Maschine

Gebaut 1986 von David Young, England.
2 Zylinder Zwillingsmaschine Kolben 64 mm, Kolbenhub 63.5 mm, stehend, 7.5 PS, Stephenson Steuerung, Flachschieber, Kondensator

 

Kessel

Gebaut 1986 von David Young, England, Typ Wasserrohrkessel, 38 Liter, 8.5 bar. Kohlefeuerung, Rostfläche 0,15 m2, Heizrohre 70

 

Antrieb

Schraube

 

Historie

Das Boot wurde vom Erbauer in die Schweiz überführt.
Der frühere Eigner, Peter Lais, liess eine neue Ruderanlage und ein neues Verdeck einbauen.
1996 Wechsel der Eignerschaft. Hierauf Verlegung von Thunersee auf den Brienzersee.
1998 neues Schanzkleid in Mahagoni
1999 Dach verlängert und erhöht.

 

Eigner

IG Rudolf Bindschedler, Kurt Will und Ruedi Wettach

 
 

Dampfboot Steamchen

 

Schale

 

 

 

 

 

 

Gebaut 1995 -96 vom früheren Eigner Otto Thomsen, Mülheim a.d. Ruhr. Konstruktion Rundspant, Holz, aussen beschichtet mit Glasfaser/ Kunststoff. Länge ü.a. 7.17 m,
Breite ü.a. 2.04 m, Tiefgang 55 cm,  Fahrt 6 kn. Gewicht 1050 kg

 

Maschine

Gebaut 1995 von Roger Mallinson, Windermere. Zwillingsmaschine, stehend, Kolben 0 2% " + 2 % " x 3 " Kolbenhub, 6 PS bei 300 U/min, Flach/Halbrundschieber, Marshal- Steuerung, Kondensator, Vakuumpumpe 3:1 untersetzt.

 

Kessel

Gebaut 1996 von Michael Webber, Lancing, GB. Feuerrohrkessel, Kingdon No.1, 50 Liter.
Heizfläche 3 m2, Rostfläche 0.17 m2, Dampfleistung 75 kg/h, 12 bar. Rauchrohre: 141. Holz/Kohlefeuerung. Injector.

 

Antrieb

Schraube Manganbronze,
3 Blätter
Æ 20" x 26" Steigung.

 

Historie

Boot durch den vormaligen Eigner Otto Thomsen entworfen, gebaut und vollständig ausgerüstet. Im Oktober 1996 erstmals unter Dampf gefahren. Fahrten in England und der Schweiz. Seit März 2002 auf dem Brienzersee stationiert.

 

Eigner

Heidi und Werner Möhrle

 

© by brienzerdampf.ch